Coronavirus - Überblick über die derzeit erforderlichen Maßnahmen

An dieser Stelle finden Sie zusammengefaßt alle aktuell erforderlichen Maßnahmen, die vom Landkreis Vorpommern-Greifswald beschlossen und von der Ver- und Entsorgungsgesellschaft des Landkreises Vorpommern-Greifswald mbH umgesetzt werden, um Sie und unsere Mitarbeiter zu schützen.

08.05. - Mobile Schadstoffsammlung  wird ab 19.05. wieder durchgeführt.

Die mobile Schadstoffsammlung im Landkreis Vorpommern-Greifswald erfolgt ab Dienstag dem 19.05.2020 wieder planmäßig gemäß Tourenplan 2020 laut geltender Abfallwirtschaftsatzung des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Ausgefallene Termine werden nicht nachgeholt. (siehe auch Mobile Schadstoffsammlung wird ab 19.05.20 wieder durchgeführt)

06.05. - Ab dem 11.05.2020 werden die Beschränkung der Öffnungszeiten auf den Wertstoffhöfen aufgehoben.

Ab Montag, dem 11. Mai, gelten die üblichen Sommeröffnungszeiten der Wertstoffhöfe des Landkreises Vorpommern-Greifswald.

04.05. - Ab sofort ist das Verwaltungsgebäude der VEVG mbH für Kunden und Lieferanten wieder zu den normalen Geschäftszeiten geöffnet.

Aus Anlass der weltweiten Corona-Pandemie wird zum Schutz vor Weiterverbreitung und Reduktion des Infektionsrisikos angeordnet, dass Besucher bis auf Weiteres im Verwaltungsgebäude der VEVG mbH mindestens einen einfachen Mund-Nasenschutz zu tragen haben. Der Sicherheitsabstand von 1,50 m ist einzuhalten. Bei Zuwiderhandlungen kann der Zutritt zum Gebäude verweigert werden.

04.05. - Die Selbstanlieferungsscheine für Sperrmüll können wieder im Entsorgungsbüro der Ver- und Entsorgungsgesellschaft des Landkreises Vorpommern-Greifswald mbH beantragt werden.

 

09.04. - Wertstoffhof Greifswald Eckhardsberg (UHGW) ab sofort mit veränderten Öffnungszeiten.

Eckhardsberg 12
17489 Greifswald
(Betriebsgelände REMONDIS Vorpommern Greifswald GmbH)
Tel. 0 38 34 / 58 40 26

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag-Freitag  06 -16.00 Uhr und Samstag  08 -12.00 Uhr
SCHADSTOFFANNAHME: Montag und Freitag 12.00-16.00 Uhr und Samstag 08.00-12.00 Uhr

09.04. - Wertstoffhof Greifswald Ladebower Chaussee (UHGW) ab sofort mit veränderten Öffnungszeiten

Ladebower Chaussee
17489 Greifswald
(Betriebsgelände REMONDIS Vorpommern Greifswald GmbH NL Greifswald)

ÖFFNUNGSZEITEN: Montag - Freitag  08 -16.00 Uhr und Samstag  08 -12.00 Uhr

08.04. - Die Schadstoffsammlung im Landkreis Vorpommern-Greifswald wurde ausgesetzt.

Die mobilen Schadstoffsammlungen finden nicht statt. Zukünftige Termine für die mobile Schadstoffsammlungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. Das Ablagern oder Verbringen von Schadstoffe am Standort des Schadstoffmobils, an den Annahmestellen oder außerhalb der Annahmezeiten ist nicht gestattet und kann mit einer Geldbuße bis zu EUR 50.000,00 geahndet werden (siehe auch Die mobile Schadstoffsammlung ist ausgesetzt)

31.03. - Achten Sie bitte auf ein richtiges Verhalten beim Besuch der Wertstoffhöfe.

  • Fahren Sie den Wertstoffhof bitte alleine und nicht in Begleitung ihrer Familie an.
  • Beachten Sie bitte das Kontaktverbot und allgemeine Hygiene-Regeln:  In Warteschlangen Abstand halten, keine Gruppen bilden und auch beim Ansprechen des Personals zwei Meter Sicherheitsabstand wahren.
  • Bei Nichtbeachtung dieser Regeln können Sie vom Personal abgewiesen werden.

31.03. - Wertstoffhöfe  geöffnet - Keine Sperrmüll-Selbstanlieferung mehr.

Wegen der hohen Frequentierung der Wertstoffhöfe in der Corona-Situation setzt der Landkreis bis auf weiteres  die Ausgabe von Berechtigungsscheine für die Selbstanlieferung von Sperrmüll komplett aus. Es werden keine Scheine für die Abgabe von Sperrmüll mehr vergeben. Die Abholung von Sperrmüll nach vorherigen Beantragung findet weiterhin statt.

31.03. - Haushalte mit infizierten Personen oder begründeten Verdachtsfällen müssen aus Hygienegründen den gesamten Abfall über die Restmüll-Tonne entsorgen.

Menschen in privaten Haushalten, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder bei denen ein begründeter Verdacht auf eine Erkrankung mit COVID-19 besteht, dürfen keine Mülltrennung mehr vornehmen. Wer in häuslicher Quarantäne lebt, muss aus Hygienegründen den gesamten Abfall über die Restmüll-Tonne entsorgen. Zum Schutz von Haumeistern, Nachbarn und den Mitarbeitern der Entsorgungsunternehmen werden folgende Vorsichtsmaßnahmen empfohlen:

  • Neben Restmüll werden auch Verpackungsabfälle (gelber Sack), Altpapier und Biomüll über die Restmülltonne entsorgt. Sämtliche Abfälle in stabile, möglichst reißfeste Abfallsäcke sammeln.
  • Einzelgegenstände wie Taschentücher nicht lose in Abfalltonnen werfen.
  • Abfallsäcke durch Verknoten oder Zubinden verschließen.
  • Spitze und scharfe Gegenstände in bruch- und durchstichsicheren Einwegbehältnissen verpacken.

23.03. - Schadstoffsammlung im Landkreis Vorpommern-Greifswald wird ab sofort ausgesetzt.

Die für die kommenden Wochen geplanten mobilen Schadstoffsammlungen im Landkreis Vorpommern-Greifswald werden ab sofort ausgesetzt. Bedingt durch die aktuelle Situation des Corona-Geschehens kann die Schadstoffsammlung jetzt nicht durchgeführt werden. Zukünftige Termine für die mobile Schadstoffsammlungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

23.03. - Die Wertstoffhöfe des Landkreises Vorpommern-Greifswald sind noch geöffnet jedoch verkürzt gemäß den Winterzeiten (01.11. bis 28.02.).

Es ist auf den Wertstoffhöfen unbedingt auf ausreichenden Abstand zur nächsten Person zu achten und einzuhalten.

19.03. - Wertstoffhöfe im Kreis weiterhin geöffnet – bitte nur in dringenden Fällen anfahren.

Die Wertstoffhöfe des Landkreises Vorpommern-Greifswald sind noch geöffnet. Allerdings sollten diese wirklich nur in dringenden Fällen und nur einzeln angefahren werden. Besuche der Wertstoffhöfe zusammen mit Personen aus der Familie oder dem Freundeskreis müssen in der derzeitigen Situation vor dem Hintergrund des Corona-Geschehens unterbleiben.

19.03. - Stadt Greifswald - die Grünschnittsammlung „Frühjahr 2020“ wird ausgesetzt.

Die für kommenden Montag, den 23. März 2020 - 03.04.2020 geplante Grünschnittsammlung in der Kreisstadt Universitäts- und Hansestadt Greifswald wird ausgesetzt. Bedingt durch die aktuelle Situation kann sie jetzt nicht durchgeführt werden. Ob und wann es neue Termine geben wird, wird rechtzeitig bekanntgegeben.

17.03. - Büro Karlsburg, Dorfstraße 36 ist ab sofort für den Besucherverkehr geschlossen.

  • Anfragen und Anträge können auf den bekannten Wegen gestellt werden:
    Tel. 038355/695-21 bis 24 und -28
    Telefax: 038355/695-25
    entsorgungsbuero@vevg-karlsburg.de

Lieferanten, Handwerker usw. melden sich bitte telefonisch unter 038355/69511 an.

Zurück